190 pixel image width
Kreisjugendring Main-Taunus e.V.

November 2020
05.11.2020

600 pixels wide image

Wie steht's im Moment...

...möchte man meinen, denn wieder steht die Jugendarbeit still - das Land Hessen hat mit seiner Corona-Kontakt- und Beschränkungsverordnung vom 02.11.2020 den Stecker gezogen und die Jugendarbeit in offenen Jugendeinrichtungen oder z.B. Gruppenabende von Jugendverbänden erstmal bis 30.11.2020 ausgesetzt.

Was das bedeutet bzw. welche Folgen Corona für die Kinder- und Jugendarbeit hat, kann man sich auch in der "Mediathek" unten im Newsletter ansehen und -hören.

Viele Grüße aus unserer Geschäftsstelle

Corona-Updates (Stand: 04.11.2020)

CoKoBev

Das Land Hessen hat die Corona-Kontakt- und Beschränkungsverordnung ab 02.11.2020 aktualisiert.

Neu sind auch die allgemeinen Auslegungen zur CoKoBev. Die sind besser zu lesen als der Verordnungstext...

CoKoBev - Verordnungstext
Auslegungshinweise CoKoBev

Auslegungen für die Jugendarbeit

Das Hessische Sozialministerium hat ebenfalls die Auslegungshinweise für die Jugendarbeit am 02.11.2020 überarbeitet.
Bitte nicht verwechseln mit den allgemeinen Auslegungen zur CoKoBev.
Das Dokument findet ihr auch bei uns.

Auslegung Jugendarbeit

Verfügungen des MTK

Die Verfügungen des MTK sind ausgelaufen, da hier nun die neuen Corona- und Kontakt-Beschränkungen des Landes wieder greifen.

Dennoch kann es hilfreich sein, hier regelmäßig vorbei zu schauen

Alle Bekanntmachungen MTK

Neues aus dem KJR

190 pixel image width

Vorstände im Amt bestätigt

Kurz vor dem dem 2. Lockdown konnten wir noch unsere Mitgliedsversammlung am 26.10.2020 im Bürgerhaus Marxheim durchführen.

Da Vorstandswahlen anstanden und diese satzungsgemäß in geheimer Abstimmung stattfinden mussten, waren so keine technischen Verrenkungen notwendig um soetwas wie Rechtssicherheit zu bekommen.
Bei den Wahlen wurde der bisherige Vorstand wieder im Amt bestätigt.
Vorsitzender:  Harald Wambach
stellv. Vorsitzender:  Alexander Ebert
erweiterter Vorstand:  Andreas Scholz

Infos

190 pixel image width

Jugendaktionsprogramm Partizipation

2021 bis 2024

Das neue Jugendaktionsprogramm zur Förderung der gesellschaftlichen und politischen Teilhabe junger Menschen ist da. Es fördert Jugendbildungsprojekte, die außerhalb der Schule stattfinden, also etwa in Vereinen, Jugendorganisationen oder in der Kommune.

Infos zum Jugendaktionsprogramm 2017 - 2019
190 pixel image width

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Corona gibt auch etwas Gelegenheit, sich mit anderen relevanten Dingen näher zu beschäftigen. Auf deinehrenamt.de erhaltet ihr hier z.B. Informationen um den Versicherungsschutz eurer Einrichtung zu überprüfen.

Link zur Seite deinehrenamt.de

Mediathek...

190 pixel image width

Bildungs­an­gebote und Räume für Kinder offenhalten

Bildungsangebote und Räume offenhalten, Schutzmaßnahmen nach dem Alter der Kinder differenzieren, Kinder, Eltern und Fachkräfte im Bildungs- und Erziehungsbereich stärker in die "Pandemie-Planung" einbeziehen und sich die psychischen und physischen Folgen für die kindliche Entwicklung vor Augen führen, je länger der Ausnahmezustand der Pandemie dauert !

Das haben Sachverständige aus den Bereichen der Sozialarbeit und Sozialwissenschaft in einem öffentlichen Expertengespräch der Kinderkommission des Deutschen Bundestages am Mittwoch, 4. November 2020 gefordert. Hier in der...
Mediathek des Deutschen Bundestages (sehr empfehlenswert!)

Download zum Vortrag von Nikolaus Meyer:
"Soziale Arbeit in der Corona-Pandemie: Zwischen Überforderung und Marginalisierung" - Empirische Trends und professionstheoretische Analysen zur Arbeitssituation
190 pixel image width

Corona-Chronik - Gruppenbild ohne (arme) Kinder. Eine Streitschrift.

Eine Streitschrift mit der Intention, Kinder und Jugendliche – und insbesondere arme und weitere sozial benachteiligte – mehr in den Mittelpunkt des Corona-Geschehens zu rücken als dies in den vergangenen Monaten der Fall war.

Dazu wird komprimiert und auch grafisch eine Chronologie von Krisenmaßnahmen des Bundes mit dem Fokus auf diese Gruppe der Kinder und Jugendlichen skizziert. Fehlsteuerungen werden genannt und fachliche Impulse gegeben, damit die Kinder-, Jugend- und Familienperspektive mehr und anders in die Krisenbewältigung einfließen kann.

Das PDF kann hier heruntergeladen werden...
Kreisjugendring Main-Taunus e.V.
Am Stegskreuz 2
65719 Hofheim am Taunus
Deutschland

06192 287010
info@kjr-mtk.de
www.kjr-mtk.de
www.10-gute-gruende.de
Redaktion: Frank Mohr
1.Vorsitzender: Harald Wambach
Register: Amtsgericht Frankfurt a.M. VR 8480
Wenn Sie diese E-Mail (an: frank.mohr@freenet.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.